Wer kennt es nicht? Man interessiert sich für einen Job, eine Branche oder ein Projekt, aber weiß so wenig darüber, dass man nicht mal weiß, was man nicht weiß. I have been there.

Aber wie legt man los (abgesehen von der initialen Google Suche)? Leider habe ich keine allgemein gültige Antwort für euch, aber falls ihr euch für Marketing interessiert und nicht wisst, wo ihr anfangen sollt hätte ich da was. Meinen Podcast “Marketing Bla Bla”.

Im Podcast spreche ich mit meinen Gästen pro Staffel jeweils über ein Thema im Bereich Marketing. Dabei versuchen wir Marketing spezifische Terminologie zu vermeiden, damit der Podcast für jede/n – auch für dich – zugänglich bleibt. Du wirst überrascht sein, wie viel du eigentlich schon über Marketing weißt!

Natürlich habe ich den Podcast, genau wie diesen Blog, aus meiner persönlichen Leidenschaft für Marketing gestartet, aber es gab noch einen weiteren Grund. Und den möchte ich euch heute erklären.

Marketing Professionals

Die freundlichste, offenste, innovativste, analytischte, kreativste und strategischte Branche

Seit ich im Marketing arbeite hatte ich die Möglichkeit mit vielen wahnsinnig inspirierenden Persönlichkeiten zusammenarbeiten. Egal mit welchem Thema man sich an jemanden wendet, man stößt eigentlich immer nur auf offene Ohren und deshalb bin ich überzeugt davon, das diese Branche eine der zugänglichsten überhaupt ist.

Ein Beispiel:

Vor ungefähr drei Wochen hatte ich eine Idee für eine Dienstleistung, die ich gerne anbieten würde, aber ich war mir nicht sicher, ob es dafür überhaupt Bedarf gibt. Am gleichen Tag fand ein Podcast-Interview statt und ich erwähnte diese Idee am Rande.

Zu diesem Zeitpunkt hatte ich weder mit jemandem darüber gesprochen, noch die Idee verschriftlicht. Aber weil meine Gedanken ständig darum kreisten kam es irgendwie automatisch zur Sprache. Normalerweise würde ich Ideen zu einem so frühen Zeitpunkt noch nicht mit meinem beruflichen Umfeld teilen. Ich mag es normalerweise lieber, wenn ich erst mal etwas Zeit habe, um meine Gedanken zu sortieren, Unterlagen anzufertigen etc.

Aber lasst mich euch eines sagen: Ich bin SO froh, dass ich die Idee damals gleich geteilt habe. Das Feedback, das ich dadurch erhalten habe, hat meine Dienstleistung nochmal um ein Vielfaches verbessert und mir geholfen schneller konkret zu werden. Und das beste daran: Mein Podcast-Gast war so begeistert davon, dass er gleich meinte, dass das auch für eine/n seiner Kund/innen interessant wäre. So machte ich den ersten Sale ohne auch nur ein einziges fertiges Konzept.

Das ist eines von vielen Beispielen, wo mir die Marketing-Community weitergeholfen hat durch ihre Offenheit und Freundlichkeit. Aber zurück zum Podcast…

Input, Inspiration & Information

Jetzt wisst ihr schon mal, warum ich denke, das in der Branche genug Platz für jede/n ist. Selbst wenn ihr also noch keine Profis im Marketing seid, solltet ihr euch nicht davon abhalten lassen euch in der Branche zu vernetzen. Was bringt euch das? Input, Inspiration und Information.

Deshalb liebe ich meinen Podcast. Es gibt so unglaublich viele Menschen, die ein riesiges Wissen haben und davon können wiederum andere Menschen profitieren. Mit Hilfe der sozialen Medien hat nun jede/r die Möglichkeit, dieses Wissen auf relativ einfache Art und Weise zu teilen und ich sehe meine Aufgabe genau in diesem Bereich.

Ich möchte Menschen dabei helfen ihr Wissen zu teilen und ihnen eine Plattform dafür geben.

Hand ins Feuer 🔥: Jede/r einzelne/r meiner Podcast-Gäste hat mich beeindruckt – mit ihrem Wissen, mit ihrer Expertise, mit ihrem Werdegang, mit ihrer Art Business zu machen oder mit ihrer Leidenschaft. Wenn auch nur ein Fünkchen dieser Inspiration, die ich aus diesen Interviews ziehe auf meine Zuhörer/innen überspringt, habe ich mein Ziel erreicht.

Was ihr davon habt? Ihr könnt von ihren Erfahrungen lernen und Schlüsse ziehen und bekommt Einblick in verschiedene Sparten des Marketings. Teils waren auch Gäste in meinem Podcast zu hören, die nicht direkt im Marketing tätig waren, aber entweder Berührungspunkte im geschäftlichen Sinn damit hatten oder aber einfach die Consumer Perspective eingebracht haben. Genau das sollte euch zeigen, das auch ihr schon ein immenses Wissen habt, das im Marketing nützlich sein kann.

Kommunikation ist das A und O (und alles dazwischen)

Im Marketing versuchen wir unter anderem die Kommunikation zwischen einem Unternehmen und seiner Zielgruppe zu optimieren. Dies ist, meiner Meinung nach, nicht nur für Marketing relevant, sondern in allen Lebensbereichen.

Gute Kommunikation beugt Missverständnissen vor, sorgt für Verständnis zwischen Menschen mit unterschiedlichen Meinungen und ist die Basis für Empathie. Als Gesellschaft ist Kommunikation die Essenz für ein friedliches Zusammenleben.

Als Marketer geht es aber nicht nur darum mit (potentiellen) Kund/innen zu sprechen, sondern ihnen vor allem auch zu zu hören. Sei es durch Media Monitoring, Social Listening oder durch qualitative Marktforschung. Je besser wir einander verstehen, um so besser können wir miteinander kommunizieren.

Mehr Kommunikation in der Branche

Daher ist es verständlich, dass Marketer nicht nur um eine gute Kommunikationsbasis mit der Zielgruppe bemüht sind, sondern auch untereinander für ein gutes Gesprächsklima sorgen wollen. Marketing ist sowohl eine kreative Branche, als auch eine analytische und strategische.

Wie vermutlich in fast jeder Kreativbranche kann man davon ausgehen, dass mehr Köpfe bessere Ergebnisse erzielen. Für den leidenschaftlichen Marketer steht die Kampagne an oberster Stelle. Je besser diese im Detail konzipiert und durchdacht ist und je klarer, ein Ziel damit erreicht werden kann unterstützt von den perfekten Creatives, um so besser wird sie performen. Ganz nach dem Motto “all hands on deck”.

Dadurch dass Marketing aber ein sehr breit gefächertes Feld ist gibt es auch sehr viele unterschiedliche Expert/innen. Eine Zusammenarbeit und ein Austausch unter diesen ist essentiell für das Schaffen einer solchen Kampagne.

Nebenbei führ das natürlich auch zu zufriedeneren Kund/innen. 😉

Ich glaube, Sie sitzen auf meinem Platz?

Keine Sorge, die Fertigkeiten, die du hast, hat sonst niemand. Jede/r hat seinen eigenen Platz in der Branche (& in der Welt). Falls du also denkst, es gibt schon zu viele Marketer, kann ich dich beruhigen. Die Entwicklungen, die täglich in der Branche stattfinden haben zur Folge, dass auch immer wieder neue Berufsbilder entstehen.

Ich bin überzeugt davon, dass jede/r der/die eine Leidenschaft für Marketing hat und für die Themen brennt auch erfolgreich sein wird.

Bin ich zu ideologisch unterwegs? Vielleicht. Aber Visionen sind es, die uns antreiben und motivieren jede Kampagne noch besser, als die davor umzusetzen. Wer also keine Träume hat und seiner eigenen Kreativität damit im Weg steht, wird es schwer haben erfolgreich zu sein.

Lass dies meine persönliche Einladung an dich sein heute zu starten und alles, das du finden kannst in dem Bereich zu lernen, der dich interessiert. Sollte das nicht Marketing sein, ist das natürlich auch in Ordnung (danke, dass du trotzdem diesen Post bis hier gelesen hast).

Und noch eine Einladung an dich: Wenn du mehr über Marketing allgemein oder speziell Social Media oder Podcast Marketing lernen möchtest, melde dich gerne bei mir. Ich helfe dir gerne dabei weiterführende Ressourcen, wie Podcasts, Blogs und Newsseiten zu finden, auf denen du dich weiter informieren kannst.

Get in touch

If you would like to work with me, please don’t hesitate to send me an e-mail. I will be happy to take care of your social profiles or your corporate podcast for you.

Leave a comment

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: